Spenden? Aber gerne doch!

Ihr lieben, goldigen Menschen!

Bei unseren “Sommermusik im Schlossgarten” Veranstaltungen werden wir oft gefragt: Wie macht ihr das denn alles? Kann man euch irgendwie unterstützen?
Die Antworten:
Wir machen das ehrenamtlich in Form eines Vereins.
Uoooound: Ihr könnt uns sogar finanziell unterstützen und so helfen, dass es weiterhin tolle Musik bei uns gibt.

Wir haben da mal was vorbereitet:
Kulturverein Schlosskeller e.V.
IBAN DE21 5019 0000 6001 258 123


Von der vielen Knete machen wir dann einen Betriebsausflug (one way) nach Tahiti und installieren für Simone ein UV-Licht im Keller, denn sie hat von allen Sommerkonzerten vor lauter Arbeit nix mitbekommen.

Euer Schlosskeller Team!

Liebe und so!

3 Kommentare

  1. Coole Aktion mit dem UV Licht für Simone :-). Ich finde es klasse, was sie und der Rest der Crew so alles leistet, während wir uns bei meistens bestem Wetter und guter Musik amüsieren.
    Danke nochmal an die Organisatoren, die uns gerade in dieser komischen Zeit so tolle Events bescheren.
    Und damit dass alles auch noch in Zukunft möglich ist, sollte man wirklich darüber nachdenken, den Verein finanziell zu unterstützen. So was tolles wie den Schlosskeller muss man erhalten und in Ehren halten. Das gibt es wirklich nicht oft. LG Wolfgang

    1. Danke Wolfgang!

      Das geht uns zu Herzen!

      Und ohne deinen Beitrag wären die letzten Wochen für uns wahrscheinlich wirklich die “letzten Wochen” gewesen!

  2. Danke für das nette Feedback, Hardy.
    Ich glaube zwar nicht, dass mein Engagement den Verein vor einem größeren Schaden bewahrt hätte, wohl aber wollte ich damit ein Zeichen setzen und meine Anerkennung für das Geleistete zum Ausdruck bringen. Und ich wollte die Organisatoren motivieren, so weiter zu machen wie bisher.
    Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es wurde ein Sommergarten mit Musikveranstaltungen auf die Beine gestellt, der seinesgleichen sucht.
    Und wie ich unserem Kellerkind schon mitteilte (Simone verzeih mir bitte), werde ich als Dankeschön dafür und als weiteren Motivationsschub für die Organisatoren, meine monatliche Unterstützung bis Jahresende aufrechterhalten und würde mich über weitere Nachahmer aus den Reihen der Gäste freuen.
    Bis morgen dann. Wolfgang

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.