Veranstaltungen

Mrz
9
Fr
2018
Falb + Bon Age (HeavyPop)
Mrz 9 um 21:00 – 23:45

HeavyPop at its best!

Handmade in Frankfurt/Main: In ihrer kraftvollen und packenden Musik vereinen falb den Groove und die Spielfreude des 70er-Jahre-Rocks mit der melodischen Power der modernen Postgrunge-Ära.

Die Band hat sich in den letzten Jahren einen Namen als mitreißender Liveact erspielt. Als Finalist für den Deutschen Rock & Pop-Preis 2017 nominiert, begeisterte sie auch hier mit ihrer Live-Performance und wurde von der Fachjury auf Platz 2 in der Hauptkategorie „“ gewählt.

Dokumentiert ist die Musik von falb auf bislang drei Studioalben.

Zusammen spielen sie mit der Band Bone Age: sie machen bereits seit rund 15 Jahren gemeinsam Musik. In den Anfängen, damals noch unter dem Bandnamen Livid Brew, wurden zahlreiche Gigs im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus gespielt.
Während der Arbeiten zur 2012 fertig gestellten EP „Bolt“ änderten Livid Brew ihren Bandnamen in Bone Age und tüfteln momentan fleißig an den Songs zu ihrer fünften Scheibe.

Der Stil von Bone Age zeichnet sich durch prägnante Riffs, fette, überwiegend verzerrte Gitarren, direkte und druckvolle Drums mit hämmernden DoubleBass- Einschüben, sowohl clean gesungene als auch markant geshoutete, zum Teil auch gegroalte Vocals, eindrucksvolle Soli und straighte Basslines aus. Melodische Eingängigkeit trifft hier auf mitreißende Härte!

Eintritt: 6 Euro // Start: 21 Uhr

www.falb.de

Mrz
10
Sa
2018
ALMA MATER (Rock – Pop der 70r und 80er)
Mrz 10 um 21:00 – 23:45

ALMA MATER ist eine Rocklegende und die dienstälteste amtierende Rock- und Oldies-Band Frankfurts – und womöglich einer der besten in Deutschland. Technisch und stilistisch versiert wird Musik der 60er und 70er Jahre gespielt: Stücke, die jeder kennt und mitsingen kann, darunter Lieder, die kaum eine andere Band live spielt. Die Band wurde vom Gitarristen Gert Giussani 1968 gegründet, der nach einigen Engagements in verschiedenen Bands ebenfalls wieder der heutigen Formation angehört. Uli Betten am Bass ist am längsten in der Band und hat diese mit geprägt. Relativ neu in der Band ist Adrian Militaru am Schlagzeug, der mit druckvollen und dynamischen Stil die Band verstärkt. Ulrich Krause, Keyboards, komplettiert die heutige Besetzung virtuos mit authentischen Sounds. Frontmann und Sänger Ian Castle verstarb leider unerwartet im November 2016. Für ihn ist Peter Füllgrabe neu in der Band und gibt mit Wahnsinnsstimme Titel von Joe Cocker bis Beatles mit Unterstützung seiner Bandkollegen perfekt wieder.

Guter Sound, hochkarätige Musiker mit vielstimmigem Gesang, Spielfreude und ein umfangreiches Programm versprechen einen unvergesslichen Abend und bringen Erinnerungen an die „Sixties und Seventies“.

Referenzen: SAT 1 (Hausband), RTL Köln, GoldenOldie-Festival Wettenberg (bereits 5x), diverse Auslandsgigs, Camel-Trophy Ungarn, Quartier Latin Frankfurt, Oldie-Festival, Gingen a.d.B., Weinmarkt Heppenheim, Stadtfest Mannheim, etc.

Eintritt: 6 Euro // Start: 21 Uhr

Mrz
15
Do
2018
Jam Session (Opener: Margit & Friends)
Mrz 15 um 21:00

Opener: Margit & Friends spielen Standards und aktuelle Popmusik im zeitgenössigen Jazz-, Rock- und Popgewand.

Ab 22 Uhr wieder offene Bühne für alle Musiker.

Ein Schlagzeug, 2 gute Gitarrenamps, ein Bassamp und Mikrofone und Monitore stehen zur Verfügung.

Ein Stammpublikum ist auch regelmäßg da, um sich jede Woche aufs neue musikalisch überraschen zu lassen.

Mittlerweile haben wir Musiker aus Frankfurt, Hanau, Grosskrotzenburg, Friedberg, Bad Nauheim, Maintal und natürlich Nidderau die regelmäßig vorbei schauen.

Eintritt: 1 Euro / Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr

Mrz
16
Fr
2018
Smooth Lounge im Schlosskeller (Stereoplanet fällt aus)
Mrz 16 ganztägig

DJ Werner macht schmusige Smooth Lounge Musik zum sich-unterhalten, relaxen und auch mehr!

Bildergebnis für smooth lounge keller

 

Achtung: Konzert von Stereoplanet abgesagt!

Aus persönlichen Gründen muss die Band alle Gigs in den nächsten Monaten leider absagen.

Mrz
17
Sa
2018
Mutantenstadl (Schlager meets Rock)
Mrz 17 um 21:00 – 23:45

MUTANTENSTADL ist eine Rock-Schlagerband aus dem Rhein-Main-Gebiet.

Wenn Roland Kaiser auf Gary Moore trifft oder Roberto Blanco sich den Bart von ZZ Top anklebt ist der Mutantenstadl in der Stadt. Mit Respekt verrockt die Band beliebte „Heimatklänge“ insbesondere der 70er und 80er Jahre. Lange nicht mehr Gehörtes wird von den Mutanten in einer fetzigen Schlager-Rock-Parade präsentiert. So erleben Lieder wie „Er gehört zu mir“, „Eine neuen Liebe ist wie ein neues Leben“ oder „Aber bitte mit Sahne“ beim Mutantenstadl eine Frischzellenkur mit der Garantie zum Mitsingen und Mitfeiern.

Eintritt: 6 Euro // Start: 21 Uhr