Veranstaltungen

Jan
13
Sa
2018
NID DE POULE (Gibsy Swing / Jazz / franz. Vocals)
Jan 13 um 21:00 – 23:45

Nid de Poule

Pumpende Akkorde aus dem Schallloch der Gypsygitarren, vorwärtstreibende Kontrabasslinien, virtuose Soli, eine Gesangsstimme, die schwerelos über allem zu schweben scheint – das ist

Nid de Poule!

Begeistert von der Atmosphäre der Jazzclubs des linken Seineufers im Paris der dreißiger Jahre, spielt Nid de Poule eine Musik, die die französische Kunst, mit Emotionen zu spielen, gekonnt transportiert und dabei einen weiten Bogen von tiefer Melancholie bis hin zu spontaner Lebensfreude spannt. Was als Experiment begann, erwies sich als Erfolgsrezept: viel Chanson im Gypsy-Swing Stil, etwas Pop, alles gewürzt mit einem Augenzwinkern und abgeschmeckt mit einem Schuss Rock ‘n Roll – eine spannende und reizvolle Mischung für das Publikum wie für die Musiker, die hier ihre Potenziale voll ausschöpfen können.

Nid de Poule sind:

Bille Klingspor – Gesang
Frank Zinkant – Gitarre
Gerd Rentschler – Gitarre
Jürgen Dorn – Kontrabass
Almut Schwab – Akkordeon (Gastmusikerin)

Eintritt: 8 Euro
Start: 21 Uhr

Jan
14
So
2018
ThommesBand
Jan 14 um 21:00 – 23:45

Hochkarätige Besetzung an diesem Abend!

Martin Heil – Gitarren und Gesang
Willy Wagner – Bass und Gesang
Norman Hess – Schlagzeug
Thommes – Gesang, akustische Gitarre, Perkussion

Ihre Lieder sind mal langsam, mal schnell, mal ruhig, mal fetzig, mal laut, mal leise, manchmal fremd aber doch nah, einfach persönlich, auf jeden Fall mit viel Humor.  Thommes schreibt Texte dazu, in deutsch. Texte über Gott, die Welt und ihn selbst, sonst gibts ja nix, einfach so wie er denkt, fühlt und sein Leben gestaltet. Lasst

euch überraschen!

www.thommes-musik.de

Beginn: 21:00

Einlass: Ab 20:00

Eintritt: € 8

Mehr Infos: http://www.thommes-musik.de/index.php?id=19

Jan
18
Do
2018
Jam Session (Opener: Kamran Inaiat)
Jan 18 um 21:00 – 23:45

Diesmal eröffnet erstmalig der junge Hanauer Kamran Inaiat mit seiner Band die Session.

Ab 22 Uhr offene Bühne für alle Musiker.

Ein Schlagzeug, 2 gute Gitarrenamps, ein Bassamp und Mikrofone/Anlage stehen zur Verfügung.

Ein Stammpublikum ist auch regelmäßg da, um sich jede Woche aufs neue musikalisch überraschen zu lassen.

Mittlerweile haben wir Musiker aus Frankfurt, Hanau, Grosskrotzenburg, Friedberg, Bad Nauheim, Maintal, … und Nidderau, die regelmäßig vorbei schauen.

Eintritt: 1 Euro / Einlass: 20 Uhr / Start Opener: 21 Uhr

Jan
20
Sa
2018
Ian Browne Band (fetziger Blues Rock)
Jan 20 um 21:00

Die Ian Browne Band gastiert wieder im Schlosskeller!

Energiegeladene Arrangements der Meilensteine aus dem Bereich Blues und Classic Rock. Dafür stehen die 5 leidenschaftlichen Musiker aus der Wetterau.

Neben Frontman Ian Browne stehen dessen Sohn Jason Browne (Gitarre/Gesang), Sascha Folz (Bass), Peter Hensel (Keyboards) und Harald Steinke (Drums) auf der Bühne.

Mit Songs von Eric Clapton, Cream, Joe Cocker, Peter Green, The Commitments, Jimi Hendrix, Pink Floyd, The Beatles,

Led Zeppelin, Joe  Bonamassa, Rolling Stones, ZZ Top wird dem Publikum so richtig eingeheizt.

Hierbei steht Kreativität und Leidenschaft die Songs als Hommage an diese großen Bands und Musiker zum Besten zu geben im Vordergrund.

Zusätzlich verfügt die Band über ein gutes Repertoire an eigenen Songs das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Eintritt: 8 Euro
Beginn: 21 Uhr
http://www.theianbrowneband.de

Ian Browne Band (fetziger Blues Rock)
Jan 20 um 21:00
Ian Browne Band
Ian Browne Band

Ian Browne Band gastiert wieder im Schloskeller – diesmal mit Verstärkung

Die Ian Browne Band besteht aus 5 Musikern aus der Wetterau und dem Main-Kinzig-Kreis und widmet sich im weitesten Sinne dem British Blues Rock und interpretiert Songs von Joe Cocker, Eric Clapton, Garry Moore, Joe Bonamassa und JJ Cale. Aber auch Titel von Pink Floyd oder den Beatles werden, mit einer eigenen Note versehen, gespielt. Zusätzlich schreibt die Band eigene Stücke.
Das Aushängeschild und Namensgeber der Band ist Frontman und Lead Gitarrist Ian Browne, der schon in den 80er Jahren im Rhein Main Gebiet u.a. mit einer früheren Formation der Ian Browne Band durch die Lande gezogen ist. Nach einer jahrelangen Pause hat er zusammen mit seinem Sohn Jason Browne (Gitarre/Gesang) die Gruppe 2015 neu formiert.
Die Rhythmus Sektion der Band besteht aus Sascha Folz am Bass und Harald Steinke am Schlagzeug, der schon in den 80ern mit Ian in der Band spielte.
Zudem gibt es neuerdings Unterstützung durch Keyboarder und Sänger Hartmut Christe, der gemeinsam mit Harald Steinke zuletzt bei der Band Rockfour spielte.
Auf der Bühne liefert die Ian Browne Band energiegeladene Rock Nummern ergänzt durch gefühlvolle Balladen und Blues-Titeln, die durch die mitreißende, leidenschaftliche Darbietung des Frontmanns in den Bann ziehen.

Eintritt: 8 Euro
Beginn: 21 Uhr
http://www.theianbrowneband.de